Schöne Feiertage!

Ein wildes, ereignisreiches, in großen Teilen aber sehr bedrückendes Jahr geht zu Ende. Die Corona-Pandemie verliert langsam ihren Schrecken, doch der Krieg in der Ukraine, die anhaltenden Proteste im Iran und weitere Krisenherde nehmen viele emotional sehr mit – manche engagieren sich ganz persönlich und verdienen große Anerkennung dafür. Hierzulande drückt die Inflation – vor allem steigende Energiepreise – aufs Gemüt. Was wird 2023 bringen? Es wäre wohl sehr blauäugig zu denken, alles würde besser werden. Umso mehr ist es wichtig, den eigenen kleinen Frieden zu finden und zu versuchen, einigermaßen stabil durch die Krisen zu kommen. Interessiert Euch für das Elend der Welt – versucht, zu helfen, wo immer es geht — aber vor allem: Achtet auf Eure eigene Gesundheit und Euer eigenes Umfeld! Nur, wer mit sich selbst einigermaßen im Reinen ist, kann auch anderen helfen. In diesem Sinne: Habt ein paar schöne Tage zum Jahresende, atmet durch, kümmert Euch um die Lieben in Eurer Familie und sammelt Kraft für ein neues, aufregendes Jahr mit neuen Herausforderungen – bestimmt aber auch wieder mit vielen kleinen und größeren schönen Erlebnissen. Wir sehen uns!

Saison vorbei

Wegen zunehmender personeller Schwierigkeiten habe wir die Saison mehr schlecht als recht zu Ende gebracht – das letzte Spiel mussten wir sogar komplett streichen, weil uns die Leute gefehlt haben. Alles in allem können wir mit dieser Entwicklung nicht zufrieden sein. Sollte es uns nicht gelingen, bis zum Sommer neue Spielerinnen (ja, im wesentlichen fehlen uns die Frauen) zu uns zu locken, steht vor der nächsten Saison ein großes Fragezeichen.

Als Resultat dieser Knappheit finden wir uns nun auf dem letzten Tabellenplatz wieder und sind also Absteiger in die Kreisliga. Vielleicht tut uns dieser Wechsel ganz gut, um in der nächsten Saison mit neuem Schwung durchzustarten. Denn wir haben immer noch Freude am Spiel und am Liga-Wettkampf – sollten wir uns also tatsächlich verstärken können, wären wir auf jeden Fall wieder dabei!

Frohes Fest!

Mit einem soliden Tabellenplatz im oberen Mittelfeld beenden wir das Jahr und wünschen allen Sportlern und (Noch-)Nicht-Sportlern schöne Feiertage und einen gelungenen Start in ein erfolgreiches Jahr 2019!

Wir sehen uns! 🙂

Hallensaison 2018 / 19

Passend zum heute eher kühlen und wolkigen Tag können wir uns schon mal mit dem Gedanken anfreunden, dass die Beach-Saison in wenigen Wochen dem Ende entgegen geht. Und dann geht’s wieder in die Halle! In der kommenden Saison werden wir uns in der Bezirksklasse 3 tummeln und unsere Auswärtshallen nach dem letztjährigen Ausflug in den Kölner Südwesten nun wieder im Rechtsrheinischen suchen.


Du suchst noch eine Trainings- und/oder Spielmöglichkeit und 

  • hast Dienstags abends Zeit,
  • Deutz ist für Dich gut zu erreichen,
  • bist so ungefähr zwischen 30 und 50 Jahre alt,
  • hast bereits ein wenig Volleyball-Erfahrung und
  • weißt auch das Bierchen (oder die Rhabarber-Schorle) danach zu schätzen?

Dann melde Dich bei uns!