Sieg und Niederlage

Die ersten beiden Spieltermine des neunen Jahres (beides Heimspiele) bescherten uns vier gewonnene und vier verlorene Sätze. Nachdem wir im ersten Spiel gegen Tabellenschlusslicht Wermelskirchen mit 3:1 die Oberhand behielten, mussten wir uns gestern gegen den Tabellenzweiten Rösrath mit 1:3 geschlagen geben. Nun schauen wir voller Spannung auf unser nächstes Spiel beim Tabellennachbarn AVC Köln – nächste Woche geht’s wieder rund!

Frohes Fest!

Mit einem soliden Tabellenplatz im oberen Mittelfeld beenden wir das Jahr und wünschen allen Sportlern und (Noch-)Nicht-Sportlern schöne Feiertage und einen gelungenen Start in ein erfolgreiches Jahr 2019!

Wir sehen uns! 🙂

Heimsieg!

Auch zuhause können wir gewinnen: in einem spannenden Spiel gegen Leverkusen II behielten wir mit 3:1 die Oberhand. Die Satzergebmisse zeigen, wie sehr die Partie umkämpft war: 25:22 20:25 25:21 26:24. Durch diesen wichtigen Sieg haben wir uns in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt und schauen zuversichtlich auf den weiteren Verlauf der Saison.

Auswärtssieg, der zweite

Ausflüge nach Rösrath scheinen uns zu liegen: beim TV Hoffnungsthal blieben wir ohne Satzverlust und ließen uns auch von einem Rückstand im 3. Satz nicht aus der Ruhe bringen – nach einem 19:24-Rückstand konnten wir den Satz noch drehen und mit 28:26 für uns entscheiden.